Hier finden sie die aktuellsten Informationen rund um den Verein. Neue Termine, Terminverschiebungen oder besondere Ereignisse werden hier bekannt gegeben.

 

20.08.2021

In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand beschlossen, dass ab sofort nur noch solche Mitgliedsanträge für ein laufendes Jahr berücksichtigt werden können, die bis spätestens zum 30.04. beim Vorstand eingegangen sind. Der Hintergrund hierfür ist, dass nur so gewährleistet ist das die Neumitglieder ihre zu leistenden Arbeitsstunden noch erbringen können. Anträge die nach dem 30.04. eingehen werden bis zum nächsten Jahr zurückgestellt.

 

21.12.2020

Die für den 30.12.2020 geplante Jahresscheinausgabe muss leider entfallen, da wir die dafür notwendigen Hygienevoraussetzungen nicht gewährleisten können. Informationen darüber wie es im Jahr 2021 weitergeht, erhalten die Jahresscheininhaber mit einem separaten Anschreiben. Bei Fragen hierzu, wendet Euch gerne an die Vorstandsmitglieder.

 

29.05.2020

Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie machen leider auch vor dem Vereinsleben des AV Dickkopf nicht halt.

Aus diesem Grund möchten wir euch über die folgenden Auswirkungen auf die Veranstaltungen des Vereins informieren:

 

Stammtische

Die monatlichen Stammtische müssen bis auf Weiteres leider abgesagt werden.

 

Hegefischen

Die geplanten Hegefischen werden zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Sofern es in diesem Jahr noch möglich werden sollte die Termine nachzuholen, wird der Sportwart auf den gewohnten Kanälen über die neuen Termine informieren.

 

Vereinspicknick

Das Vereinspicknick muss in diesem Jahr leider ersatzlos entfallen. Wir freuen uns aber darauf, schon im nächsten Jahr wieder Gäste auf unserem Vereinspicknick begrüßen zu dürfen.

 

Arbeitseinsätze

Arbeitseinsätze finden wie geplant statt. Um ein möglicherweise bestehendes Risiko für alle Teilnehmer so gering wie möglich zu halten, bitten wir darum die allgemein üblichen Hygienerichtlinien zu beachten. Deshalb bitten wir euch unter anderem darum, während des Arbeitseinsatzes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zum Nebenmann einzuhalten und während der Arbeiten möglichst kleine Gruppen (maximal 2-3 Personen) zu bilden.

Sobald es uns die aktuelle Situation wieder ermöglicht auf verantwortungsbewusste Art und Weise eine Rückkehr zum normalen Vereinsleben zu erlauben, werden wir hierüber erneut informieren. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Seid solidarisch mit euren Mitmenschen, achtet aufeinander und bleibt gesund!